Skip to content

Horror-Doppelnacht

Nachdem ein Freund in Neustadt mir gestern Bescheid gab, dass er das Wochenende sturmfrei habe, entschieden wir dies auszunutzen. Wir entschlossen uns, um 23 Uhr ins hiesige Kino zu fahren und uns eine der Doppelnächte anzutun. Wir wählten die Doppelnacht "The hills have eyes" und "The descent". Ich muss sagen, dass ich wirklich sehr erstaunt war, was da zu sehen war. Man ist ja inzwischen eher auf recht gekürzte und zerschnittene Filme eingestellt. Was sich uns aber in diesen 3,5 Stunden zeigte war beeindruckend. Viel geschnitten wurde da wohl nicht. Ich kann beide Filme - vor allem aber auch diese Kombination - sehr empfehlen.
Kategorien: Musik | 0 Kommentare | TOP_EXITS (2817)
2135 Klicks
Zuletzt bearbeitet am 25.03.2006 19:13

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Gravatar, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen